DOXNET Education Day

Das Interesse an herstellerneutralem und zielgruppenorientiertem Grundlagenwissen ist so groß, dass wir mit dem neuen Education Day spezifische Themen im Detail beleuchten möchten.

DOXNET Education Day am 27. April 2017 in Frankfurt am Main

Eine hervorragende Resonanz erlebte der 2. DOXNET Education Day, der am 27. April 2017 im RAMADA Hotel Frankfurt Messe stattfand. „Softwareprozesse rund ums Dokument“ lautete das Thema und Vorstandsvorsitzender Peter Dehm sowie Beisitzer Ralf Wittmann konnten insgesamt 64 Teilnehmer aus 38 Firmen und Organisationen begrüßen.

Zielgruppe waren sowohl neue Mitarbeiter aus dem Transaktionsumfeld, als auch Teilnehmer aus der grafischen Industrie, die sich einen Überblick verschaffen wollten. Selbstverständlich waren aber auch alle Interessierten herzlich willkommen.

Jürgen Helfer (Helitco GmbH) startete mit seinem Key Note Vortrag: „Softwareprozesse rund ums Dokument“, gefolgt von Manuel Ruland (DATEV eG), der die „Umsetzung von Datenschutz für Dokumente – von der Entstehung bis zum Versand“ beleuchtete.

Der Nachmittag war für Softwarehersteller aus dem Bereich Workflowautomatisierung und Workflowmanagement reserviert. Es präsentierten die DOXNET Mitglieder Marc Schnierer und Arno Vullhorst (Canon Deutschland GmbH), Julian Kortländer (Compart AG), Stefan Dix (GMC Software Technology GmbH), Oliver Blank (Pitney Bowes Deutschland GmbH) sowie Philipp Horst (SET GmbH) in kurzen Vorträgen auf sehr anschauliche Art und Weise ihre Produkte und Lösungen. Trotz gleichem Thema waren die Vorträge unterschiedlich aufgebaut und höchst interessant, informativ und erfrischend.

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg sehr positiv, verbunden mit dem Wunsch, den Themenbereich auszubauen und zu vertiefen. Außerdem wurde ein Themenspeicher für zukünftige Veranstaltungen angelegt. Der Verband wird sich darin mit „Datenfluss zwischen Systemen unterschiedlicher Hersteller“ sowie „Webbasierte Ansteuerung der Systeme – Produktionsüberwachung“ beschäftigen.

Agenda Education Day 2017

Download 352.04 KB

Die Premiere der 1. Veranstaltung stand unter dem Motto “Finishing im Digitaldruck-Umfeld” und fand am 06./07.07.2016 mit freundlicher Unterstützung der Horizon GmbH in Quickborn statt.

PROGRAMM DOXNET EDUCATION DAY 2016 AM 6./7. JULI 2016, HORIZON ACADEMY:

Mittwoch, 06.07.2016

  • Individuelle Anreise nach Hamburg und Check-Inn in den Hotels
  • 17:30h Start von der Lobby, Spaziergang zum Hafen (ca. 15 Min)
  • 18:00h Schlemmertörn mit der Hafen Hamburg
  • 20:00h Ende der Veranstaltung

Donnerstag, 07.07.2016

  • 09:00h Abfahrt der Busse nach Quickborn
    • Veranstaltungsort: Horizon GmbH, Druckweiterverarbeitung, Pascalstr. 20, 25451 Quickborn
  • 10:00h Registrierung
  • 10:30h Peter Dehm, Vorsitzender DOXNET e.V.
    • Begrüßung und Vorstellung DOXNET e.V.
  • 10:45h Rainer Börgerding, Geschäftsführender Gesellschafter Horizon GmbH
    • Begrüßung und Vorstellung Horizon GmbH
  • 11:00h Johannes Lindner, Hofmann Druck und Medien GmbH & Co. KG
    • Produktion im Kundentakt. Praxisbericht über die Just–in-Time Fertigung von variablen Broschüren für die Industrie.
  • 11:30h Mittagsimbiss
  • 13:00h Geführte Tour durch die Horizon Academy
  • 14:00h Marisa Dütsch, Horizon GmbH
    • Finishing first. Warum Druckdienstleister erst mit einer automatisierten, perfekt integrierten Weiterverarbeitung der variablen Druckproduktion das volle Potenzial entlocken.
  • 14:30h Bernhard Niemela, Deutscher Drucker
    • Aktuelle Trends in der Weiterverarbeitung – eine Nachlese zur Drupa.
    • Anschließend Diskussion mit Teilnehmern über „Herausforderungen in digitalen Druckprozessen“
  • 15:30h Ende der Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist für alle DOXNET Mitglieder kostenfrei. Gasthörer zahlen eine Teilnehmergebühr in Höhe von € 50,–/Person zzgl. MwSt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir alle Teilnehmer um eine verbindliche Anmeldung.

Wir haben ein Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen im Lindner Hotel Am Michel, Neanderstr. 20 in 20459 Hamburg, www.lindner.de reserviert. Ein Einzelzimmer kostet nur € 152,–/Nacht, ein Doppelzimmer nur € 199,–/Nacht inklusive der Teilnahme am Frühstücksbuffet (€ 17,–/Person/Tag).

Bitte buchen Sie direkt bis spätestens 13.06.2016 unter dem Stichwort: DOXNET.

Tel.: 040 307067 680, per Fax unter 040 40 307067 681 oder per E-Mail unter: info.hamburg@lindner.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!