8. DOXNET Tag in München

Mit dieser Vortragsreihe wollen wir mit allen Mitgliedern und Interessierten aktuelle, spezifische Themen diskutieren und näherbringen. Damit reagieren wir auf Veränderungen am Markt und beleuchten Themen, die alle Mitgliedergruppen betreffen oder interessieren.

Das Thema des diesjährigen Anlasses lautet: Vom internen Druckdienstleister zum Player auf dem externen Markt – Ein schmaler Grat.

Wir beleuchten folgende Hintergründe:

  •  Was wird benötigt, um erfolgreich zu sein?
  • Was sind die Voraussetzungen?
  • Wie muss man sich aufstellen?
  • Was muss man in seinem Kopf ändern?

Fachkonferenz & Ausstellung sowie DOXNET Tag

Neben dem Höhepunkt im Jahreskalender – der dreitägigen Fachkonferenz & Ausstellung in Baden-Baden – organisiert der Verband im November wieder eine Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch.

Die 3-tägige Fachkonferenz & Ausstellung, die vom 19. – 21.06.2017 im Kongresshaus Baden-Baden stattfindet, ist das jährliche Highlight. Neben hochkarätigen Key-Note- Speakern und zahlreichen Fachthemen aus dem Bereich des Dokumentenmanagements berichten Anwender von interessanten Installationen und Projekten. An der Veranstaltung nehmen regelmäßig über 600 Experten teil.

Abgerundet wird das diesjährige Veranstaltungsangebot mit dem DOXNET Tag am 23.11.2017 in München. Mit dieser Vortragsreihe will der Verband mit allen Teilnehmern aktuelle, spezifische Themen diskutieren und näherbringen.

Nachlese DOXNET Tag in München

Der DOXNET Tag 2016 in München fand am 24. November im Novotel an der Münchener Messe statt. Ab 09:00 Uhr war die Veranstaltung geöffnet, ab 10:00 Uhr begann das Programm.

Wir konnten dieses Mal einen Rückblick auf die Themen der letzten Jahre geben. Zusätzlich wurde der Bereich “Datenströme der Zukunft” dargestellt und ein Fazit gezogen, was die letzten 10 Jahre in unserer Branche angekündigt wurde und was daraus geworden ist.

Teilweise konnten wir dieselben Referenten gewinnen, wie Guido Schmitz von Pentadoc, Magister Walter Trezek, Document Exchange Network sowie Alex Schaurer von der IHK München Süd. Neue Referenten auf dem DOXNET Tag waren Harald Grumser von Compart, Alexander Häussler vom TÜV Süd und Gerhard Schneider von eforma.

Mit der kompetenten Referentenmannschaft boten wir dem interessierten Fachpublikum einen spannenden und fachlichen Vortragsreigen.

Rund 100 Teilnehmer beim DOXNET Tag in München

Großer Erfolg des DOXNET Tages: Rund 100 Teilnehmer kamen nach München, um sich über „Die Output Fabrik der Zukunft“ zu informieren!

Nach der Begrüßung durch DOXNET Vorstandsvorsitzenden Peter Dehm übernahm DOXNET Vorstand und Organisator des Tages, Robert Herele, die Einführung in den Themenkomplex.

Danach stellte Dipl.-Ing. Tobias Strölin (Competence Center Produktionsmanagement am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO) in seinem Vortrag „Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Arbeitswelt“ Visionen, Hintergründe und Erwartungen sowie mögliche Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Produktion vor.

Nach der Mittagspause zeigten Anwender praxisnahe Ansätze von Industrie 4.0. Im Anschluss daran beleuchtete Dr. Stefan Gerlach (Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO) in seinem Vortrag „Zeitgemäße Führung am Beispiel des Forschungsprojekts KapaflexCy“ die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Arbeit, Flexibilität sowie auf die Rolle des Menschen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde darüber gesprochen, wie sich die Teilnehmer auf die vorgestellten Entwicklungen vorbereiten können.

DOXNET-Tag am 19.11.2015 in München

an unserem diesjährigen DOXNET-Tag wollen wir uns unter dem Dach „Die Output Fabrik der Zukunft“ mit dem aktuellen Thema Industrie 4.0 auseinandersetzen.

Die Herren Dipl.-Ing. Tobias Strölin und Dr. Stefan Gerlach des Competence Centers Produktionsmanagement (Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO) wollen uns dieses Thema näherbringen. Sie werden insbesondere über Inhalte, Möglichkeiten, Ideen und Trends von Industrie 4.0 referieren und zusätzlich Auswirkungen auf die Personalführung und den neusten Stand der industriellen Produktion vermitteln.

Dazwischen werden Kollegen Beispiele aus ihrer aktuellen Output Produktion aufzeigen und mit uns diskutieren, damit das Thema anschaulicher für uns alle wird. Nach dem sicherlich informativen Tag werden wir noch eine Podiumsdiskussion mit kompetenten Kollegen, Herstellern und Fachleuten durchführen, damit Sie für die Zukunft gewappnet sind.

Freuen Sie sich mit uns auf einen interessanten Tag, der uns alle gemeinsam sicherlich weiterbringen wird.

Wir treffen uns wie jedes Jahr ab 09:00 Uhr im Hotel Kempinski Vier Jahreszeiten, Maximilianstrasse 17 in 80539 München. Der Beginn der Vorträge ist um 10:00 Uhr im Konferenzbereich.

Aktueller Newsletter zum DOXNET Tag.

Melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wenn sie DOXNET Mitglied sind, loggen Sie sich bitte vorher ein, Ihr Anmeldeformular wird dann mit Ihren Daten vorausgefüllt.

6. DOXNET-Tag 2015: Die Outputfabrik der Zukunft

 „Die Outputfabrik der Zukunft“ ist das Thema des diesjährigen DOXNET Tages am 19.11.2015 in München. Wenn Sie die fabrikmäßige Steuerung, zeitgemäße Mitarbeiterführung und zukunftssichere Aufgaben interessieren, sind Sie bei uns richtig!

 

Der Verband möchte den Teilnehmern/innen wieder einen interessanten Vortrags- und Diskussionstag bieten, der sich mit zukunftsorientierten Themen auseinandersetzt, die jeden Druckzentrumsbetreiber oder Verantwortlichen betreffen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 19.11.2015 im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München statt und ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

5. DOXNET-Tag

06.11.2014 – 5. DOXNET-Tag zum Thema: Datenschutz, Compliance und gesetzliche Grundlagen für den Druckzentrumsbetreiber

Langsam wird der DOXNET-Tag in München zum festen Teil der Jahrestermine der DOXNET Mitglieder.

Auch heuer haben sich rund 60 Kolleginnen und Kollegen nach München ins Hotel ‚Vier Jahreszeiten‘ aufgemacht, um sich diesmal mit den Themen Datenschutz, Datensicherheit, Haftungsrecht, etc. auseinanderzusetzen. In diesem Jahr war es etwas schwieriger nach München zu kommen, da ein Bahnstreik die Anreise massiv behinderte. Dennoch konnte Peter Dehm alle angemeldeten Mitglieder begrüßen.

Da Rechtsthemen immer mehr die Verantwortlichen in den Druckzentren betreffen, war das Interesse und die Aufmerksamkeit groß. Die DOXNET Organisatoren haben einen sehr guten Griff bei der Auswahl des Referenten bewiesen: Dr. Karsten Kinast (Kinast & Partner / Rechtsanwälte, Externe Datenschutzbeauftragte), ein Experte auf diesen Gebieten, hatte den ganzen Tag die meist trockenen Themen anschaulich und mit nachvollziehbaren Beispielen interessant präsentiert.

Teilweise gelang es auch, eine Art Workshop-Charakter mit Diskussionen und Bearbeitung von eigenen Beispielen der Teilnehmer zu erreichen. Dr. Kinast war nie um eine Antwort auf die vielen Fragen verlegen, wusste bei fragenden Blicken immer ein anschauliches Beispiel aus der Praxis und konnte so die gesamten sechs Stunden die Aufmerksamkeit aller Zuhörer hochhalten.

Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer überrascht, dass der Tag so schnell vorbeiging und Themen aus Zeitgründen leider offen bleiben mussten. Herr Herele, der im DOXNET Vorstand für die Organisation verantwortlich zeichnete, hatte bei der Verabschiedung den Teilnehmer versprochen, dass Dr. Kinast während der Fachkonferenz in Baden-Baden die Möglichkeit erhält, die offenen Themen darzustellen. Dies entsprach dem Wunsch der meisten Teilnehmer, da in den Feedback Bögen die Veranstaltung als sehr gelungen bewertet wurde.