DOXNET 2021: Planung für Jahreskonferenz auf der Zielgeraden

Wetzlar, 13.07.2021. Mit großer Vorfreude läuft bei DOXNET – The Document X-perts Network e. V. derzeit die finale Planung für die 23. Fachkonferenz und Ausstellung in Baden-Baden: Vom 6. bis 8. September soll das Branchentreffen im Kongresshaus der badischen Kurstadt über die Bühne gehen. Bei den Vorbereitungen sind neben den gewohnt hohen Ansprüchen an Programm und Inhalt auch die Berücksichtigung aller Maßnahmen im Fokus, um den Teilnehmern eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Zwischenzeitlich liegen rund 350 Anmeldungen vor, in Anbetracht der allgemeinen Lage ist der DOXNET-Vorstand mit dieser Bilanz hochzufrieden. Die Flächen für Aussteller sind nahezu belegt, das Vortragsprogramm steht, aktuell laufen noch die letzten Feinjustierungen. Schon jetzt zeichnet sich wieder ein ausgewogener Mix aus Grundsatz-, Anwender-, Hersteller- und allgemeinbildenden Vorträgen ab.

Berücksichtigt wird zudem ein allgemeiner Trend, von dem auch viele DOXNET-Mitglieder in ihrem geschäftlichen Umfeld immer mehr betroffen sind: Alles rund um das Themenspektrum Paketversand und -logistik. Was vor einiger Zeit noch nicht so in der Dokumentenbranche „State of the Art“ war, verzahnt sich immer mehr im Dokumenten-Life-Cycle.

Damit wirft die Jahreskonferenz schon ein erstes Schlaglicht auf den DOXNET-Thementag in München (21. Oktober). Dieser widmet sich unter dem Titel „Reden wir über Paketlogistik“ einen ganzen Tag diesem Thema. Neben Anwendervorträgen gibt es einen spannenden Ausblick auf den unterirdischen Transport von Waren in die Innenstädte.

Summa summarum hat der DOXNET-Vorstand die inhaltlichen Weichen für die zweite Jahreshälfte gestellt, jetzt freut man sich auf ein Wiedersehen und den persönlichen Austausch mit den Mitgliedern.

 

1.813 Zeichen, Belegexemplar erbeten

Über DOXNET:

DOXNET – The Document X-perts Network e.V. ist ein branchenübergreifender Fachverband, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Einsatz von Dokumentenmanagement-Technologien im Hochvolumenbereich zu fördern. DOXNET spricht Entscheider/Planer aus der ersten und zweiten Managementebene von Rechenzentren, Versicherungen, Banken, Druckdienstleistern, Digitaldruckereien und grafischen Betriebe sowie lT-Manager, Betriebs- und Organisationsleiter an. Für diesen Personenkreis bietet man Programme und Tagungen zum effektiven Einsatz elektronischer Dokumententechnologien an.

Der Verband betreut über 700 Einzelmitglieder aus rund 200 Firmen und Organisationen und wird durch einen elfköpfigen Vorstand aus Anwendern sowie Hard- und Softwareanbietern vertreten.

Weitere Informationen im Internet unter:      www.doxnet.de

Pressekontakt:

Rainer Rindfleisch
Vorstand/Sekretär
DOXNET e.V. c/o Kern GmbH
Elbinger Straße 12
64625 Bensheim
Tel.: +49 6251 582 45
E-Mail: presse@doxnet.de